Anglerverein Karlsruhe e.V.

Sie befinden sich auf: Aktuelles

Aktuelles

Nachtangelverbot an AVK-Gewässern besteht nach wie vor

Baden-württembergische Fischereiverordnung noch nicht geändert

Das Landgericht Stuttgart hat im Juli 2021 entschieden, dass das Nachtangelverbot in Baden-Württemberg nicht rechtens ist  (►hier).  Trotz der Ankündigung des zuständigen Ministeriums für Ländlichen Raum, diese Entscheidung zu akzeptieren und die Norm zeitnah zu ändern, ist dies noch nicht erfolgt.

Im §3 der Landesfischereiverordnung Baden-Württemberg steht nach wie vor:

…Der Fischfang ist nur eine Stunde vor Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang, der Aal-, Wels- und Krebsfang bis 24 Uhr, für den Zeitraum der Einführung der mitteleuropäischen Sommerzeit bis 1 Uhr, gestattet…

Das Nachtangelverbot an den Gewässern des AVK gilt deshalb nach wie vor.

zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang
 

Wir verwenden Cookies. Diese helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Mehr erfahren...

OK